"Bierbrauen war Frauensache"

Lesung mit Menü und musikalischer Untermalung

Bierbrauen war mal Frauensache!

 

Seit 100.000 Jahren trinken die Menschen Bier. Wussten Sie, dass das süffige Getränk vor allem von Frauen gemacht wurde? Nicht?

Dann wissen Sie sicher auch nicht, dass das Brauen zu den Aufgaben des Hauses gehörte und diese Arbeit von der Herrin selbst überwacht wurde!

Aber psssst mehr wird nicht verraten!

Haben wir Sie ein bisschen neugierig gemacht? Ja? Dann kommen Sie doch zu uns in den Kleinen Termin und erfahren mehr über Bier, darüber, dass Bier ein Grundnahrungsmittel war, über die Geschichte des Bieres und die jahrtausend alte Tradition des Bierbrauens. Erfahren Sie von „Bierkränzchen“, „Weiberschulen“ und „Weiberzechen“ und hören Sie die spannenden Biografien von Frauen die Bier brauten und brauen.

Mit Sylvia Birkenmaier

Sylvia Birkenmaier präsentiert in Ihrer Lesung viel Spannendes, eine große Portion Heiteres, jede Menge Wissenwertes sowie eine gute Prise Geschichtliches. Musikalisch umrahmt wird das bierseelige Programm mit Akkordeon oder Gitarre und ausgesuchten Liedern aus den Bereichen Schlager, Jazz und Volkstümlichem.

 

Sylvia Birkenmaier hält seit Jahren Lesungen, ob als Solo-Programm oder mit instrumentaler Begleitung.

In den musikalischen Einlagen übernimmt sie den Gesangspart, da sie auch seit vielen Jahren in verschiedenen Bereichen als Sängerin tätig ist

 

Unser Menü an diesem Abend:

 

Bierstängel mit Zwiebelschmalz

 

Weißbiersüpple mit Schwimmerli

 

Wilde Sau im Bierrausch, dazu Kartoffelknödel und Krautsalat

 

Bieramisu                                                            

Termin:

 

Samstag, 4. März 2023             19.30 Uhr

                                                                                 Einlass und Bewirtung ab 19.00 Uhr

 

 

Die Karte kostet 65,- €                                                                   

Tummelplatz der Phantasie

Christian Morgenstern Abend

Szenische Lesung mit Markus Maria Winkler
 
Der Schauspieler Markus Maria Winkler widmet diesen Abend dem Dichter Christian Morgenstern (1871-1914) und stellt dabei seine verschiedenen Facetten und Hintergründe in einer abwechslungsreichen szenischen Lesung vor. Er interpretiert seine Werke lustig, skurril, einfühlsam, nachdenklich und sehr anschaulich.
Freuen Sie sich auf Geschichten, Gedichte und Sprüche aus Christian Morgensterns Palmström, Galgenlieder, Muhme Kunkel, die Flamme, das Nasobem und vieles mehr aus seinen Parodien und dichterischen Spielen.
 
Zum Künstler:
Im Juni 1975 wurde der Schauspieler, Sänger und Tänzer, Markus Maria Winkler, in Wilhelmshaven an der Nordseeküste geboren. Er spielte beim Südbayerischen Theaterfestival, beim Tourneetheater Das Ensemble Jacob-Schwiers und spielt bis heute am Festspielhaus in München. Mit seinem Kollegen Jürgen Wegscheider gastiert er mit eigenen literarischen Programmen im deutschsprachigen Raum. Seine Gesangsprogramme aus den Bereichen Musical, Jazz und Chanson ergänzen sein Repertoire. 2023 feiert er sein 26jähriges Bühnenjubiläum. 
www.markusmariawinkler.de

An diesem Abend servieren wir Ihnen ein 3 gängiges Überraschungsmenü.

Bitte geben Sie bei der Kartenbuchung an was Sie nicht vertragen oder essen können, damit wir dies bei der Menüplanung berücksichtigen können.                                  

Termin:

 

Samstag, 25. November 2023             19.30 Uhr

                                                                                 Einlass und Bewirtung ab 19.00 Uhr

 

 

Die Karte kostet 55,- €