Kunst, Kultur, Kulinarik                         Veranstaltungen in unserer rustikalen Scheune

DOS MUNDOS

Spanischer Abend zur Eröffnung der Scheunensaison

Freitag, 10. Mai 2019  19.30 Uhr

DOS MUNDOS spielt Musik die man sich wünscht, wenn man am Abend auf der Terasse sitzt und vom Urlaub im Süden träumt.

 

Träumen Sie mit uns!

 

Niemand interessiert sich mehr für die Kultur, die Lebensart und vor allem die Musik der Spanier wie die Deutschen. Spanien wird in der Regel mit viel Sonne, gutem Essen und Wein, rauschenden Fiestas und Stierkampf in Verbindung gebracht.

 

Doch Spanien ist viel mehr...

 

Dos Mundos wird Sie mit !Aficionado! in verschiedene Regionen Spaniens entführen. Sie erzählen Geschichten und Lieder sephardischer Juden, präsentieren vertonte Texte wie z.B. des Dichters Garcia Lorca, berichten von einem Lied über die Schönheit der Natur Asturiens und singen katalanische Volkslieder. Natürlich werden auch feurige Rumbas und Sevillanas gespielt. Sie dürfen sich auf noch viel mehr Spanisches und einen temperamentvollen Abend freuen!

 

Charmant, mit sehr viel Humor und stets mit einem Augenzwinkern präsentieren Dos Mundos spannende, manchmal auch  anrührende Geschichten und nehmen sich mit ihren persönlichen Anektoten auch gerne selbst mal auf die Schippe.

 

An diesem Abend servieren wir Ihnen eine kleine Tapas Variation, mit Tortilla, Oliven, Seranoschinken und anderen spanischen Leckereien.

 

Bitte geben Sie bei der Kartenbuchung mit an ob Sie eine Allergie oder Lebensmittelunverträglichkeit haben oder vegetarisch essen möchten.

Termin:

 

10. Mai 2019   19.30 Uhr

                                                               (Einlass u.Bewirtung ab 19.00 Uhr)

 

 

Die Karte kostet inklusive Tapas 35,- €         

                                                                                                                           (Getränke werden extra berechnet)

Das Ohr isst mit!

BitterGreen Konzert - mit Grünem Menü           Freitag,  17. Mai 2019  20.00 Uhr

"Das Ohr isst mit"

 

Mehr als nur Tischmusik!

 

Gaumenfreuden und Ohrenschmaus- so lautet das Motto dieses musikalisch-kulinarischen Abends.

 

Das Zusammenspiel verschiedener Genüsse und Eindrücke, die Verbindung von Musik und Speisen liegt fast schon in unserem selbstgewählten Namen begründet: so ist „BitterGreen“ nicht nur die geheimnisvolle Frau aus Gordon Lightfoots berühmten Song, sondern bezeichnet auch eine ganze Reihe von „bittergrünen“ Gemüsen, Kräutern und Gewürzen, mit denen sich hervorragend kulinarische Kostbarkeiten kreieren lassen.

 

Dabei möchten wir Ihnen nicht einfach 'in die Suppe singen`, vielmehr leiten ausgewählte Lieder und kleine Geschichten in der passenden Stimmung zum nächsten Gang über.

 

Sie werden erstaunt sein, wie viele Gemeinsamkeiten und unterhaltsame Anknüpfungspunkte zwischen Musik und Kochkunst bestehen:

Sei es über die Geschichte, die das Lied erzählt, über den Künstler, oder über einen kuriosen anderen Zusammenhang.

 

So kommen an diesem Abend sowohl das Ohr, als auch der Gaumen nicht zu kurz!

Unser grünes Menü an diesem Abend:

 

 

Fränkische Grünkerncreme mit Rübstiel,

dazu unser hausgebackenes Kräuterbrot

 

 

Cremiges Spinatsüpple mit hausgerauchter Forelle

und Schwimmerli (Backerbsen)

 

 

Polenta-Gemüse-Küchle im Gläsle, mit Ragout vom grünen Spargel, dazu Estragonschmand und Räucherschinken

 

 

Dunkles Schokoladenküchle mit Sahne

Termin:

 

17. Mai 2019   20.00 Uhr

                                                                                    (Einlass u.Bewirtung ab 19.00 Uhr)

 

 

Die Karte kostet inklusive begleitendem Menü 49,- €         

                                                                                                                           (Getränke werden extra berechnet)

Neulich war bei Schnuckebiers eine Soiree

Samstag,   25. Mai 2019   -   20.00 Uhr

Eine musikalische Zeitreise in die verrückt-verruchte Zeit der "Goldenen Zwanziger".

Mit Petra Markowetz und Simon Bahlinger

Heute wird unsere Scheune zum kulturellen Schauplatz!

 

Begeben Sie sich mit der singenden Salondame Petra Markowetz und dem Pianisten Simon Bahlinger mit seinem Ein Mann Orchester, auf eine musikalischen Zeitreise durch die Welt der verückt-veruchten goldenen Zwanziger! Lassen Sie sich in die Zeit des Wirtschaftsaufschwungs und Blütezeit der deutschen Kunst, Kultur und Wissenschaft entführen.

 

Im Gepäck von Petra Markowetz und Simon Bahlinger sind schwungvolle Evergreens, kesse Chansons und hintergründige Couplets.  Mit ihrem neuen Programm "Neulich war bei Schnuckebiers eine Soiree" lassen die Beiden die Goldenen Zwanziger wieder aufleben und nehmen Sie, liebe Gäste, mit viel Witz und Verve mit auf die Reise einer bewegten Zeit.

 

Lassen Sie sich von Kopf bis Fuß verzaubern, von der singenden Salondame und ihrem charmanten Pianisten!

Freuen Sie sich auf Lieder von Marlene Dietrich und Zara Leander.

Kehren Sie ein in die Bar zum Krokodil und hören von den Comedian Harmonists. Erfahren Sie von einer Berliner Schnauze mit dem Herz am rechten Fleck und staunen Sie über Claire Waldoff, die damals schon wusste, an so einem Abend "Da wackelt die Wand"!

Heute gibt´s Kleinigkeiten vom Buffet.

Die Speisenauswahl wird noch bekannt gegeben.

Termin:

 

25. Mai 2019   20.00 Uhr

                                                                             (Einlass und Bewirtung ab 19.00 Uhr)

 

 

Die Karte kostet 24,- €        

                                                                                              (Speisen und Getränke werden extra berechnet)

„Meuchelmord und Lavendellikör"

Krimi-Theater mit kulinarischen Mordgeschichten

Samstag, 29. Juni 2019  -  20.00 Uhr

Was hat ein hungriges Wölfchen mit einem Mord im Kühlschrank zu tun?

 

Schmeckt eine schwarzbraune Haselnusstorte zu einem guten Henkerstropfen?

Welche Verbindung besteht zwischen einem tödlichen Autorennen und dem Dessertwein Marsala? Warum bekommt ein Hündchen Lavendellikör verabreicht ?

Diese und weitere dunkle Geheimnisse lüften für Sie die beiden Schauspieler*in Eleonore Daniel und Jürgen Wegscheider auf Ihre komisch-spannende-skurrile Art und Weise. Eine köstliche Reise bis zum letzten Tropfen mit Texten der Autoren Oliver Buslau, Carmen Iarrera und Carsten Sebastian Henn und eigenen Szenen !

À votre santé.

Eleonore Daniel hat nach ihrer Schauspielausbildung in München an den verschiedensten Theatern gespielt; in Berlin, Hannover, auf Tourneen durch Deutschland, Österreich, Schweiz, und an Freilichttheatern in Feuchtwangen und Ettlingen. Sie spielte in verschiedenen TV-Serien und ist dem Publikum vor allem als festes Mitglied des BR-

Klassikers „Komödienstadl“ und als Frau Winkler von der Spurensicherung bei den „Rosenheim Cops“. bekannt. Sie ist auch als Moderatorin erfolgreich, bei Live-Events des BR und auf verschiedenen Filmfesten. 

www.eleonoredaniel.de

 

Jürgen Wegscheider absolvierte seine Ausbildung an der Schauspielschule Zerboni, München. Nach diversen Engagements in Frankfurt/Main und beim Südbayerischen Theaterfestival spielte er u. a. an diversen Bühnen in München, beim Tourneetheater Landgraf und im Theater im Rathaus in Essen. Seit über zehn Jahren ist mit er mit seinen literarischen Bühnenprogrammen in Deutschland, Österreich und der Schweiz auf Tournee.

www.juergen-wegscheider.de

Das Menü an diesem Abend:

 

 

Gemüseküchle im Glas mit kleinem Salat

 

 

Eiskaltes Melonensüppchen mit Marsala

 

 

Chili con Carne mit Nachos und Baguette

 

 

Schwarzbrauner Nusskuchen mit Sahne und Lavendellikör

Termin:

 

Samstag, 29. Juni 2019   20.00 Uhr

                                                                                    (Einlass u.Bewirtung ab 19.00 Uhr)

 

 

Die Karte kostet inklusive begleitendem Menü 49,- €         

                                                                                                                           (Getränke werden extra berechnet)