Pastellmalerei

Pastelle zählen zu den leuchtendsten Farben in der Malerei und bieten viele Möglichkeiten des künstlerischen Ausdrucks.

Ohne besondere Vorbereitung werden die Farben trocken mit den Fingern vermalt. Nichts steht zwischen Künstler und dem Bilduntergrund. Dadurch erhält man wie bei keiner anderen Maltechnik ein Gefühl für das entstehende Werk.

Der erste Schritt in der Welt der Pastellmalerei ist der einfache Umgang mit den Pastellen. Wie liegen sie in der Hand und wie wirken sie auf meinem Malgrund? Im zweiten Schritt werden Farbverläufe gemalt. Bereits da wird uns klar, dass Pastellbilder vom Übereinandersetzen mehrerer Farbenschichten leben. Durch die verschiedenen Farbaufträge und Kombinationen der Farbpigmente entstehen leuchtende und ausdrucksstarke Bilder.

Nach einer kurzen Einführung über die verschiedenen Pastelle und deren Malgründe werden wir einige Übungen zum Farbauftrag machen.

Anschließend erarbeiten wir uns gemeinsam ein Bild nach meiner Vorlage. Stück für Stück werden Sie so den Ablauf und den Bildaufbau kennen lernen.

 

Um die Mittagszeit machen wir eine schöpferische Pause, in der Sie mit einem kleinen Menü verwöhnt werden.

 

Dozent: Angelika Feuerbacher

 

Dauer:             ca. 6 Stunden

Kursgebühr:   115,- € inkl. Menü und Getränken

 

Mitzubringen falls vorhanden:

Pastelle, Malgrund, Malbrett, Skizzenblock, Bleistift

 

Wird gestellt:

Pastellstifte, Radiergummi, Schaumgummiwischer, Spitzer, Pastellpapier, Fixierspray, Transparentpapier, Schere, Malerkrepp, Malbrett, Staffelei, diverse Pastellkreiden zum Ausprobieren.

 

Sennelier Pastel-Card (spezieller Pastellkarton) kann zum Selbstkostenpreis erworben werden.

 

Bilder von den letzten Pastellmalkursen